Kontaktformular zur Informations- und Dateiübermittlung

Sehr geehrte Damen und Herren,

über dieses Formular können Sie uns ausser allgemeinen Informationen auch Dokumente übersenden, die Sie in Ihrer Patientenakte archiviert haben möchten oder die durch uns bearbeitet werden sollen. Es ist eine durchgehende TLS-Verschlüsselung zwischen Ihrem eingesetzten Endgerät, diesem Webserver und seinem Formulargateway sowie unserem inhouse-mailserver gewährleistet!
Bitte achten Sie darauf, dass wir nur übliche bitmap-Formate (*.jpg/*.jpeg/*.png) und Adobe Acrobat - Dokumente (*.pdf) akzeptieren. Alle anderen Dateien werden durch unseren Mail-Filter automatisch verworfen. Verzichten Sie daher bitte auf den Versand von Dokumenten bspw. in Office-Formaten wie *.doc/*.docx/*.xls/*.xlsx etc.
Weiterhin gilt für unseren mail-Server eine Grössenbeschränkung eingehender email von 10 Mbyte brutto! Bitte rechnen Sie vor dem Versand überschlägig die Dateigrössen aller zu versendenen Dateien zusammen, diese sollte 8,5 Mbyte nicht überschreiten, da der sog. overhead in email relativ gross ist. Sollten Sie nicht sicher sein, diese Grössenbeschränkung gewährleisten zu können, splitten Sie die zu versendenden Dateien bitte auf mehrere mail auf!
Insbesondere Bilder, bspw. abfotografierte Dokumente oder Fotos für Wunddokumentation u.ä. verbrauchen gerne viel Platz! Sollten Sie nicht über Erfahrungen in der Verkleinerung und/oder Komprimierung von bitmaps verfügen, empfehlen wir Ihnen gerne diese kleine FREEWARE, die für den privaten Gebrauch kostenlos und sehr unkompliziert eingesetzt werden kann.

Bitte schicken Sie keine Dokumente in Officeformaten per email an uns - unser Virenscanner ist aufgrund der steigenden Zahl von Ransomware-Infektionen so eingestellt, dass diese Dateien automatisch und ohne Nachfrage aus den email gelöscht werden! Akzeptiert werden lediglich Dateien in den Formaten *.pdf, *.jpeg oder *.jpg sowie *.png

BITTE NUR ZIFFERN!
Wir verwenden dieses Feld als SPAM-Schutz statt unbequemer captcha-Abfragen.

Sofern Ihre Nachricht eine Antwort unsererseits erfordert, senden wir Ihnen diese i.d.R. nach unserer Sprechzeit und spätestens im Laufe des nächsten Arbeitstages der Praxis zu!
Sollte diese Reaktionszeit der Dringlichkeit Ihres Anliegens nicht gerecht werden, nehmen Sie bitte während unserer Öffnungszeiten telefonisch mit uns Kontakt auf.

Bitte achten Sie darauf, dass die summative Grösse Ihrer Dateien 10 MByte nicht überschreitet - die Annahme der email wird sonst u.U. erheblich verzögert!
Sie können bspw. Bilddateien mit freeware-Programmen verkleinern und/oder komprimieren.

NotfalldiensteLage der PraxisImpressumHaftungshinweisDatenschutzerklärungUrheberrechte